Silbernes Priesterjubiläum von Stadtdechant Msgr. Robert Kleine 24.6.2018

14. Juni 2018; Jens Freiwald

Stadtdekanat Köln

Mit einem Pontifikalamt am Hochfest der Geburt des Heiligen Johannes des Täufers, dem 24.6.2018, begeht Stadtdechant Msgr. Robert Kleine gemeinsam mit Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp den 25. Jahrestag seiner Priesterweihe im Kölner Dom.

Der feierliche Gottesdienst in der Kathedrale unseres Erzbistums beginnt um 10 Uhr. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki wird die Predigt halten.

Seit September 2012 ist Msgr. Robert Kleine Stadtdechant von Köln. Als Domdechant des Kölner Doms ist er darüber hinaus für die Liturgie im Dom verantwortlich.

Robert Kleine wurde 1967 in Neuss geboren und empfing 1993 die Priesterweihe. Nach der Kaplanzeit in Bad Honnef war er von 1997 bis 2004 Domvikar und Schulseelsorger an der Domsingschule.

2004 wurde er zum Leiter der Abteilung Erwachsenenseelsorge im Erzbischöflichen Generalvikariat ernannt, gleichzeitig wurde er Diözesanfrauen- und Diözesanmännerseelsorger sowie Präses des Diözesanverbandes der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands.

Seit 2006 war Robert Kleine Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Erzbischöflichen Generalvikariat; im gleichen Jahr ernannte Papst Benedikt XVI ihn zum Kaplan Seiner Heiligkeit. 2012 übernahm er zusätzlich den Vorsitz des Bildungswerks der Erzdiözese Köln.

Kardinal Meisner ernannte ihn zum Sekretär für die organisatorische Vorbereitung des Eucharistischen Kongresses, der im Juni 2013 in Köln stattfand.

Stadtdechant Kleine im Gespräch mit dem Domradio  zu seiner Weihe vor 25 Jahren.

  

Zurück